Gar nicht übel: Lada Vesta Cross Concept

Lada-Vesta-crossconcept01

Im vergangenen Jahr präsentierte Lada die Limousine Vesta, die mit Frontairbags, ABS, Lichtautomatik, Regensensor, beheizbaren Sitzen und elektrischen Außenspiegeln eine vielversprechende Ausstattung bietet. Damit ist Lada technisch gesehen letztlich 2014 auch in der automobilen Gegenwart angekommen und schickt nun noch die überarbeitete Studie Vesta Cross Concept hinterher.

Lada-Vesta-crossconcept02 Lada-Vesta-crossconcept03

Diese wurde hochgelegt, mit Plastik beplankt und mit Spoiler und Unterbodenschutz ausgestattet. Das lässt sie sportlich und abenteuerlustig wirken. Das Design wirkt besonders an der Front sehr selbstbewusst und innovativ. Noch ist nicht klar, ob sie in Serie gehen wird, wie es der Limousine wohl schon im nächsten Jahr vorherbestimmt ist. Zumindest hätte die Studie eine Chance, meint man in der Chefetage von Avtovaz, der Mutterfirma von Lada.

Die Limousine gilt mit einem Preis von weniger als 10.000 Euro als vielversprechender Konkurrent zum Dacia Logan, die beide auf der B-Plattform des Nissan Juke oder Micra basieren.

Lada-Vesta-crossconcept05

Bilder: © Lada