Audis neuer TT Sportback concept in Paris

Audi TT Sportback concept

Neben dem neuen TT Roadster und dem TTS Roadster ist der Autobauer Audi auch mit einem neuen Showcar namens Audi TT Sportback auf dem Pariser Autosalon vertreten. Mit dem Wagen halten die Ingolstädter eine Überraschung bereit, denn er ist eine gelungene Mischung aus schnellem Sportwagen und Familienkutsche.

Viereinhalb Meter langer TT

Fünf Sitze und vier Türen – Audi verlängert den TT um 29 Zentimeter auf fast viereinhalb Meter und macht darin Platz für die ganze Familie. Dafür haben die Ingolstädter den Radstand des 1,89 Meter breiten und 1,38 Meter hohen Wagens um 12 Zentimeter auf 2,63 Meter vergrößert. Die Karosserie des gewachsenen TT Sportback zeichnet sich durch Eleganz aus, die mit der kraftvollen Ästhetik eines Sportlers kombiniert wurde. Dies zeigt sich besonders an der Front, an welcher ein Kühlergrill mit Wabengitter-Einsatz die Optik dominiert, der flacher und breiter ist als bei seinem kleinen Verwandten, dem zweitürigen TT Coupé.

Audi TT Sportback concept

Sportliche Eleganz trifft kühle Funktionalität

Auch im Innenraum, welcher durch die Türen mit den rahmenlosen Fensterscheiben erreicht wird, setzt sich die gelungene Kombination aus sportlicher Eleganz und kühler Funktionalität einer fünftürigen Limousine fort. Die Instrumententafel erinnert in ihrer Form an die Flügel eines Flugzeuges, die Instrumententafel ist dank des fehlenden MMI-Monitores schlank gehalten. Statt des Monitores haben die Ingolstädter dem TT Sportback concept das „Audi virtual cockpit“ mit dem 12,3 Zoll großen Touch-Bildschirm verpasst, auf welchem in hervorragender grafischer Qualität wahlweise die herkömlichen Fahrzeuginstrumente wie der Tacho oder der Drehzahlmesser angezeigt werden können oder die Infotainment-Tools.

In nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Natürlich haben die Ingolstädter dem Wagen einen Antrieb verpasst, der einem TT gebürt. Unter der Haube verrichtet ein 2,0-Liter-TFSI mit 400 PS seinen Dienst, der im Drehzahlbereich von 2.400 bis 6.000 Umdrehungen ein Drehmoment von 450 Nm entwickelt, wobei er im Durchschnitt lediglich 7,0 Liter Sprit pro hundert Kilometer verbraucht. In nur 3,9 Sekunden sprintet der TT Sportback conept auf die 100 km/h, die Kinder sind damit in Rekordzeit bei der Geigenstunden oder dem Fußballtraining.